2016

Das erste Semester an der Hochschule München ist schon fast vorbei. Unglaublich wie die Zeit rennt. Höchste Zeit mal wieder ein paar Zeilen zu schreiben.

Die Ereignisse in der digitalen Welt überschlagen sich gerade zu und es ist fast nicht möglich Schritt zu halten. In der digitalen Bildung ist der Ruf und die Forderung nach informatischer Bildung wieder in den Vordergrund getreten. Auf Grund der Durchdringung unseres Alltags mit digitaler Technik (Smart-Home, Selbstfahrende Autos, VR- Anwendungen …) wird es wichtig, auch die technische Seite der digitalen Welt zu verstehen.  In einigen Ländern wird deshalb Informatik verstärkt in den Lehrplan aufgenommen ( vgl. Lehrplan 21- Schweiz). Auch die Industrie zieht mit Programmieranwendungen für die jugendliche Zielgruppe und den Bildungssektor nach.

Lego ist hier ganz vorne mit dabei –mehr dazu

 http://stadt-bremerhaven.de/lego-education-wedo-2-0-spielend-programmieren-lernen/

http://www.lego.com/de-de/mindstorms/learn-to-program

Allgemein zeigt sich der Trend Programmierung auch für „Laien“ zugänglich zu machen. Ein weiteres Beispiel hierfür ist der Super Mario Maker.

http://www.nat-games.de/2016/01/08/super-mario-maker-mario-macht-schule/

Angesichts der aktuellen Entwicklungen spricht der Soziophysiker Dirk Helbing von der ETH Zürich von dem „größten Umbruch seit der industriellen Revolution“.

http://www.sonntagszeitung.ch/read/sz_04_01_2015/gesellschaft/Menschheit-steht-vor-dem-groessten-Umbruch-seit-der-industriellen-Revolution-23180

Neben all den Ängsten, die mit einer solchen Revolution verbunden sind, bieten Medien jede Menge Möglichkeiten. Ein schönes Beispiel ist diese Sammlung von digitalen Lehr- und Lernangeboten für Flüchtlinge.

https://zeitzuteilen.wordpress.com/ganz-praktisch/fluechtlinge/

Aber auch neue gesellschaftliche Fragestellungen werden gerade diskutiert. So gibt es ein aktuelles Urteil, bei dem es um den digitalen Nachlass geht. Kann ein Facebook Konto vererbt werden? Das Landgericht Berlin sagt Ja.

http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/eltern-erben-facebook-konto-des-kindes-14001255.html

Wie man sieht tut sich eine Menge- ich hoffe dass ich bald wieder mehr zum Links-teilen komme – ansonsten gibt es immer aktuelles von mir bei twitter ( a_beranek) zu lesen. Dort bin ich zur Zeit aktiver unterwegs.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s