Wochenrückblick KW 26

Zurück aus den Bergen und schon wieder mitten im täglichen Geschäft gibt es jetzt den zwei Wochenrückblick. Neben der Diskussion um die Internetüberwachung (ich denke das ging genug durch die Medien, das ich darauf nicht mehr detailliert eingehen muss) und dem #Neuland ist wieder einiges geschehen. Darum wünsch ich jetzt wie immer viel Spaß beim Lesen.

Social life

Finnair zeigt vorab wer neben einem im Flugzeug sitzen wird. Beim Check In soll man dann seine Buchung mit dem Facebook Profil verbinden können und so leichter Kontakt zu seinen Sitznachbarn aufnehmen können.

http://www.basicthinking.de/blog/2013/03/21/finnair-zeigt-vorab-wer-im-flugzeug-neben-dir-sitzt-social-seating-kommt-voran/

Medien und Schule

Einen Erfahrungsbericht der regionalen Schule mit Grundschule „Am Bodden“ in Neuenkirchen über die Produktion von E-Books in der Schule gibt es auf der Schulwebseite zu lesen.

http://medienundschule.inmv.de/wp/2013/05/unsere-bucher-erklaren-die-welt-e-books-ziehen-in-die-schule/

Handyeinsatz im Unterricht- normalerweise eher ein Tabuthema – da an vielen Schulen Medienverbot herrscht. Doch immer mehr Schulen erlauben die Handynutzung für schulische Zwecke. Hier ein Beispiel:

http://www.sueddeutsche.de/bildung/handys-in-der-schule-tippen-ohne-tabu-1.1703992

Verschiedene Themen behandelt das eLearning Magazin der Uni Hamburg. Einfach mal durchklicken.

http://www.uni-hamburg.de/eLearning/eCommunity/Hamburger_eLearning_Magazin.html

Neue Unterrichtsmaterialien zum Einsatz des Raspberry Pi im Rahmen einer AG hat Tobias Hübner online zur Verfügung gestellt. Wie immer lesenswert und inhaltlich schön dargestellt. Bald wird hierzu eine neue Version seines Themenheftes zum Raspberry Pi erscheinen.

http://medienistik.wordpress.com/2013/06/08/neue-unterrichtsmaterialien-physical-computing-mit-dem-raspberry-pi/

Diverses

Amazon bietet jetzt eine AutoRip Funktion an. Kauft man dort CDs bekommt man die MP3s direkt dazu.

www.amazon.com/b?ie=UTF8&node=5946775011

Ein wundervolles Spiel hat letzte Woche bei Facebook die Runde gemacht. Mit GeoGuessr wird man einfach an einen beliebigen Ort auf der Welt geschmissen und landet dort auf der Google Street Map Seite. Jetzt darf man sich umschauen und muss erraten wo man denn gelandet ist. Sicher auch mal was für den Geografie Unterricht.

http://geoguessr.com/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s