Kultusministerkonferenz gibt Empfehlung zu „Medienbildung in der Schule“ und neue Studie zu exzessiver Mediennutzung

Die Kultusministerkonferenz hat eine neue Empfehlung zu Medienbildung in der Schule herausgegeben. Diese kann man unter http://t.co/wMB5VWGd nachlesen. Schön finde ich, dass sie den Aspekt der Medienethik mit aufgenommen haben, ebenso wie die Kooperation mit außerschulischen Einrichtungen. Ich bin gespannt, was von dieser Empfehlung dann in der Praxis umgesetzt wird.

Das Bundesministerium für Familie hat eine neue Studie zum Thema exzessive Mediennutzung und den Zusammenhang mit Familienstrukturen herausgegeben. Ich freue mich besonders, da ich auch als Expeterin unter den interviewten war, jetzt endlich die Ergebnisse lesen zu können. Interessant ist ein kurzes Interview zur Studie http://spielkultur.ea.de/kategorien/jugendschutz/bundesministerium-fur-familie-senioren-frauen-und-jugend-stellt-studie-zur-exzessiven-computer-und-internetnutzung-in-familien-vor und natürlich die Studie selbst http://www.bmfsfj.de/BMFSFJ/Service/Publikationen/publikationsliste,did=184996.html.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s