Indizierung von isharegossip

Nach langer und breiter Diskussion in den Medien ist nun die Mobbingseite isharegossip indiziert worden. Meiner Meinung nach ein Schritt, der völlig unnötig ist.

Indizierung von Internetseiten bedeutet nur, dass sie über Suchmaschienen nicht mehr auffindbar sind. Nachdem  die Einträge der Suchmaschienen nur in größeren Abständen überhaupt aktualisiert werden ist die Seite noch dort auffindbar. Außerdem wissen die Jugendlichen  wie die Domain der Seite heißt und können diese so weiterhin ungehindert besuchen.

Hinzu kommt, dass man damit das Problem nicht löst. Wichtig ist es doch den Kindern und Jugendlichen den richtigen Umgang mit dem Internet beizubringen. Dazu gehört eben auch eine offene Diskussion über Werte und den Umgang im Internet miteinander. Nur so kann verhindert werden, dass weitere Seiten wie isharegossip im Netz verbreitet und dann eben auch genutzt werden.

Außerdem muss ich an dieser Stelle auch nochmal betonen, dass viele Jugendliche bereits aktiv gegen Mobbing im Internet vorgehen und viele Initiativen gestartet haben. Wenn man die öffentliche Diskussion verfolgt,  könnte man sonst meinen es wächst eine völlig verantwortunglose, verrohte Generation heran- doch viele positive Gegenbeispiele zeigen, dass dies nicht der Fall ist.

Weiterführende Links:

http://www.netzwelt.de/news/86079-isharegossip-internetseite-wegen-jugendgefaehrdung-indiziert.html

http://www.morgenpost.de/berlin/article1587156/Berliner-machen-mobil-gegen-Isharegossip.html

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s